Einmal im Monat sonntags treffen wir uns zu einer Wanderung im Südosten von Berlin. Auf Wunsch kann es auch nach Brandenburg gehen.

Je nach Jahreszeit fallen die Strecken unterschiedlich lang aus. In der kälteren Hälfte gerne bis maximal 15 km, in der wärmeren Saison eher unter 10 km.

Eine Einkehr unterwegs oder am Ende der Wanderung ist vorgesehen. Es wird eine Geschwindigkeit von ca. 4 km/h angestrebt.

Es können Gäste (Nicht-Vereinsmitglieder) teilnehmen. Sie zahlen einen Gästepreis von 5 € pro Person und Wanderung (zzgl. Anfahrt & Einkehr). Anmeldung bis Freitag 15 Uhr vor der jeweiligen Sonntagswanderung.

Auf wetterfeste Kleidung und passendes Schuhwerk hat jeder selbst Sorge zu tragen. Bei zu viel Regen fällt der Termin nach Absprache aus.

Die nächsten Termine:

07. Mai 2023: Die verbotene Stadt – Wünsdorf

Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges nutzten sowjetische Truppen die Anlage als Armeestützpunkt in Wünsdorf. Für DDR-Bürger war das Gebiet tabu. Heute ist es ein Lost Place. Wir gehen einen historischen Rundweg, der ca. 13 km lang ist. Am Ende können wir gerne ins Ungarische Restaurant Piroschka einkehren.

Treff: 10.00 Uhr Parkplatz zw “Zum Bahnhof” u “Am Eiskutenberg” nahe dem Regionalbahnhof ” Wünsdorf-Waldstadt” R8, RB24

Anmeldung bis spätestens: 05.05.2023 / 15 Uhr über den Online Kalender

16. April 2023: Sehenswürdigkeiten in Potsdam

Wir starten 10.00 Uhr vom Potsdamer Hauptbahnhof. Dann gehen wir folgender Rundgang:

vorbei am Hollender Viertel – Nauener Tor – vorbei am Potsdamer Rathaus – durch Russische Kolonie – Besuch einer Russischen Kirche – Besichtigung Belvedere Pfingstberg – Normannischer Turm auf dem Ruinenberg – Besichtigung Krongut Bornstedt – durch den Park von Schloss Sanssouci

Bis dahin haben wir ca. 10 km hinter uns. Empfehlenswert ist es vom Ausgang des Parks mit dem Bus zum Potsdamer Hauptbahnhof zurück. Oder wir suchen uns noch ein Restaurant zur Einkehr.

Wer auf das Belvedere hoch möchte, muss mit 8 € Eintritt rechnen. Auf dem Krongut Bornstedt (nach ca 8 km) gibt es Kaffee und Kuchen aus der Königlichen Hofbäckerei sowie Handwerkskunst zum Verkauf. Wir werden dort eine Rast einlegen. Einen Besuch von Orangerie oder Sanssouci plane ich nicht ein. Da es am Ende der Strecke liegt, kann, wer möchte, dies gerne tun.

Da wo es etwas zu sehen gibt, werden wir entsprechend verweilen. Zwischen den Orten möchte ich aber zügig gehen (ca 4 km/h). Gute 4 h ohne Restaurantbesuch sollten eingeplant werden.

Anmeldung bis spätestens: 14.04.2023 / 15 Uhr über den Online Kalender

12. März 2023: Rudower Fließ und Dörferblick

Rundweg entlang dem Rudower Fließ, rund um den Dörferblick und weiterer Umgebung, ca 12 km, 3,5 – 4h

Treff: 10:00 Uhr Rudow Neuköllner Str. gegenüber Einfahrt Am Hanfgraben

Anmeldung bis spätestens: 10.03.2023 / 15 Uhr

12. Februar 2023: Löcknitztal

Rundweg (Ausgangs- u Endpunkt gleich) entlang der Löcknitz, Besuch u Einkehr Forellenanlage Klein Wall (Fischprodukte Verkauf)

ca. 10 km, ich plane eine Zeit von 3 – 3,5 h ein

Treff: 10:00 Uhr am Deutschen Kriegerdenkmal – L23 – Parkplatz, Anreise mit Regio RE1 – Fangschleuse, dann noch Fußweg zum Parkplatz

Anmeldung bis spätestens: 10.02.2023 / 15 Uhr

15. Januar 2023: 3 Seen-Wanderung (Seddinsee, Crossinsee, Langen See)

Rundweg (Ausgangs- u Endpunkt sind gleich) fast immer am Wasser entlang, Anreise mit Auto möglich, Öffentlich mit Tram 68 Endhaltestelle Schmöckwitz, ca 12 km, in ca. 3,5 – 4 h

Treff: 10:00 Uhr Parkplatz Schwarzer Weg

ca. 12 km, Einkehr am Ende möglich bei Jü-Bao-Yuan, chinesisches Restaurant

Anmeldung: bis spätestens 15 Uhr am 13.01.23

13.11.2022: 2 Seen-Wanderung (Große Krampe, Seddinsee)

Treff: 09:30 Uhr Bushaltestelle Alt-Müggelheim Buslinie 169

Es ist ein Rundweg (Anfang =Ende) auf der Landzunge zwischen 2 Gewässern. Wir laufen fast immer am Wasser entlang.

Zum Schluss können wir gerne im Vietnamesischen Restaurant “Noki” einkehren.

Die Strecke ist rund 10 km lang und ich plane eine Zeit von 3 – 3,5 h ein.

Anmeldung bis spätestens: 11.11.2022 / 15 Uhr

2023: Pilze sammeln – von Laien für Laien in den Müggelbergen

Treff: 09:30 Uhr Google Koordinaten: 52.415271, 13.624856 = Am Fuße des Müggelturms, am Weg zu Gaststätte Marienlust (Gaststätte existiert aber nicht mehr), Rundweg (Ausgangs- u Endpunkt sind gleich), Anreise nur mit Auto möglich

Jetzt ist Hochsaison der Pilze. Ich habe seit meiner Kindheit schon reichlich davon gesammelt. Einige kenne ich sicher, wie Maronen, Stein- und Birkenpilze, Pfifferlinge, Schirmpilze und Ziegenlippe. Gerne würde ich aber auch ein paar neue Sorten dazu lernen. Vielleicht können wir uns während einer Sammeltour mit Wissen ergänzen. Denn viele Speisepilze haben giftige Doppelgänger und deswegen helfen mir auch keine Pilzbücher, um mich sicher zu fühlen.

Ich möchte keinen Zeitrahmen vorgeben. Es kommt auf die Größe der Gruppe an, das Wetter, das Auffinden von Pilzen. Bringt geeignete Pilzbehälter und Messer mit, wer hat gerne auch eine Pilzbuch, wetterfeste Kleidung und unbedingt festes Schuhwerk. Es geht auch bergauf und -ab.

Anmeldung bis spätestens:

16.10.2022: Historische Führung rund um den Treptower Park & Plänterwald

Treff: 10:00 Uhr S-Bhf Treptower Park Ausgang Schifffahrt

Der Treptower Park ist ein ca 88 Hektor großer Park, der Ende des 19. Jh angelegt wurde und 1896 fand dort die Berliner Gewerbeausstellung statt. Wir besuchen das Sowjetische Ehrenmal, den Karpfenteich, durchstreifen den Plänterwald, kommen am Eierhäuschen & dem Spreepark vorbei. Nach einem Abstecher auf der Insel der Jugend können wir dort etwas trinken und kommen zum Schluss an zu jeder Zeit dekorativen Blumenbeeten, wie auch dem Rosengarten vorbei. Anfangs- u Endpunkt sind gleich.

Gerne erzähle ich bei Interesse historische Daten zu den einzelnen Stationen und vielleicht kann der Eine oder Andere was dazu ergänzen.

Die Strecke ist rund 10 km lang und ich plane eine Zeit von 3 – 3,5 h ein.

Anmeldung bis spätestens: 14.10.2022 / 15 Uhr

18.09.2022: Rundgang im Grünauer Wald

Rundweg (Ausgangs- u Endpunkt sind gleich)

Treff: 09:30 Uhr Wald-Parkplatz an der Rabindranath-Tagore-Straße, wer nicht mit dem Auto kommt, vom S-Bahnhof ca 1,5 km zum Parkplatz zu Fuß

Falls das Wetter mitspielt, könnte auch noch an der “Bammelecke” gebadet werden. Strecke sind ca 6 km. Ich plane ohne Einkehr ca 2h ein.

Am Ende können wir gerne, je nach Wetterlage, bei der Gaststätte Hanf´s Ruh einkehren.

Anmeldung bis spätestens: 16.09. / 15 Uhr

21. August 2022: Müggelberge – Große Krampe – Langer See (Dahme)

Rundweg (Ausgangs- u Endpunkt sind gleich), Anreise nur mit Auto möglich

Treff: 10:30 Uhr Google Koordinaten: 52.415271, 13.624856 = Am Fuße des Müggelturms, am Weg zu Gaststätte Marienlust (Gaststätte existiert aber nicht mehr)

Wir starten an den Müggelbergen entlang in Richtung Müggelheim. An der Großen Krampe gibt es eine große Badestelle, wo je nach Wetter gebadet werden kann. In der Mitte der Runde nutzen wir die Einkehrmöglichkeit den Biergarten “Kuhle Wampe” auf dem gleichnamigen Zeltplatz – Es gibt nur 1 Mittagessen jede Woche neu und selbst gekocht. Zurück am Wasser dem Langen See – auch dort mehrere Gelegenheiten zum baden. Es werden bis zu 10 km und mit Einkehr bis zu 5 Stunden.

Bitte auf festes Schuhwerk achten, ausreichend Verpflegung mitnehmen

Anmeldung: bis spätestens 15 Uhr am 19.08.

17. Juli 2022: Große Krampe – Seddinsee bei Müggelheim

Rundweg (Ausgangs- u Endpunkt sind gleich), Anreise mit Auto möglich, Öffentlich mit

19.Juni 2022: 3 Seen-Wanderung (Seddinsee, Crossinsee, Langen See)

Rundweg (Ausgangs- u Endpunkt sind gleich), Anreise mit Auto möglich, Öffentlich mit Tram 68 Endhaltestelle Schmöckwitz

Treff: 10:00 Uhr Parkplatz Schwarzer Weg

ca. 12 km, Einkehr am Ende möglich bei Jü-Bao-Yuan

Anmeldung: bis spätestens 15 Uhr am 13.05.

24. April 2022: Rund um die Müggelberge – zum höchsten natürlichen Punkt Berlins – am Langen See (Dahme) zurück

Rundweg (Ausgangs- u Endpunkt sind gleich), Anreise nur mit Auto möglich

Treff: 09:30 Uhr Google Koordinaten: 52.415271, 13.624856 = Am Fuße des Müggelturms, am Weg zu Gaststätte Marienlust (Gaststätte existiert aber nicht mehr)

leider findet sich auf der Rute keine Einkehrmöglichkeit, bitte auf festes Schuhwerk achten, ausreichend Verpflegung mitnehmen

Anmeldung: bis spätestens 15 Uhr am 22.04.